Aufrufe
vor 1 Jahr

Mai 2019

  • Text
  • Bate
  • Fiennes
  • Zeit
  • Bamford
  • Menschen
  • Evoque
  • Shenzhen
  • Welt
  • Stadt
  • Rover
Shenzhen mit dem Range Rover Sport PHEV | Eine erste Fahrt mit dem neuen Range Rover Evoque | Modernistische Architektur in Deutschland | Georg Bamford darüber, was wahren Luxus ausmacht | Treffen Sie den Mondlandungs-Pionier Charlie Duke | Karneval-Subkultur in Brasilien

D I E B E S T E N V O N

D I E B E S T E N V O N B O R N Die Land Rover BORN Awards zelebrieren originelles Design, und die Gewinner von 2018 erfüllten die hohen Anforderungen an Stil und Substanz. 70

INNOVATION Erfolgreiches Design muss sich nicht nur heute, sondern auch in der Zukunft bewähren. Und das ist keine leichte Aufgabe. Land Rover selbst gibt das perfekte Beispiel: Von den Land Rover Series über den Defender bis zum Range Rover Evoque hat Design immer eine führende Rolle gespielt. Es erfüllte nicht nur einen Zweck, sondern beeindruckte auch die Öffentlichkeit. Auch außerhalb der Autobranche ist Design gefordert. Manche Marken sind besser als andere, wenn es darum geht, perfekte Formen zu erzielen. Man denke nur an Zippo-Feuerzeuge, Anglepoise-Leuchten, Schweizer Taschenmesser oder Panton-Stühle: Alle Produkte sind sowohl ästhetisch als auch funktional. Und genau diese Eigenschaften wollten die BORN Global Awards 2018 belohnen. Die Awards wurden 2018 zum zweiten Mal von Land Rover mitgesponsert. Die Auszeichnungen belohnen weltweit Kreativität, Design und Erfindungsgeist in verschiedenen Lifestyle-Kategorien. BORN wurde von Jean-Christophe Chopin als digitales Premium-Netzwerke für Kreative und als potenzieller globaler Markt für designbestimmte Produkte gegründet. Die Awards feiern inspirierende und Aufsehen erregende Produkte und deren Erfinder. Die Konkurrenz ist groß: In diesem Jahr gab es über 7.000 Bewerber aus sechs Regionen der Welt. Von den 7.000 kamen 48 in die nähere Auswahl. Die endgültige Entscheidung wurde dann bei der Preisverleihung im Londoner Design Museum bekanntgegeben. Links: das clever elektrifizierte Brompton- Faltrad. Ganz oben: Gerry McGovern, Chief Designer bei Land Rover, preist die Gewinner der Awards. Oben: Will Carleysmith und David Rhys mit ihrer Trophäe für das E-Brompton-Rad. In der Kategorie Mobilität gab es einen britischen Triumph: Zum Sieger wurde die Elektro-Version des Brompton Fahrrads erklärt. Das beliebte Faltrad ist ein Design-Klassiker, dessen Merkmale sich seit Produktionsbeginn 1981 kaum verändert haben. Zahllose Londoner Pendler klappen es täglich zusammen, wenn sie in den Zug oder die U-Bahn steigen, um es ebenso problemlos auf dem Rückweg wieder zu entfalten und nach Hause zu radeln. Das Brompton ist zu einem Symbol für urbane Freiheit und Tür-zu-Tür-Konnektivität geworden. Die elektrische Variante, die letztes Jahr auf den Markt kam, war ein Plus für den boomenden E-Bike-Markt. Sie besticht mit einem ausgeklügelten Faltsystem, das aber sehr einfach für den Benutzer ist. Innerhalb von 10 bis 20 Sekunden lässt sich das Brompton komplett zusammenfalten. Der leicht abnehmbare Akku treibt einen kompakten 250-Watt-Motor an, der in der Nabe des Vorderrads untergebracht ist. Jetzt müssen auch Faltrad-Fahrer nicht mehr auf zusätzliche Power verzichten, wenn sie eine Steigung hochstrampeln müssen. Alles in allem: ein wohlverdienter Sieg beim BORN-Wettbewerb. Gerry McGovern, Land Rovers Chief Design Officer und einer der Preisrichter des Events, drückte es so aus: „Um einzigartiges Design zu erzielen, braucht man Vorstellungskraft, Intellekt, Scharfsinn und mehr als nur ein bisschen Weisheit.“ Auf der nächsten Seite stellen wir die übrigen Gewinner vor – eine eindrucksvolle Liste künftiger Design-Stars und ihrer Produkte. 71

 

LAND ROVER MAGAZIN

 

Das Land Rover Magazin präsentiert Geschichten aus aller Welt, die für innere Stärke stehen und das Motto „Above and Beyond“ repräsentieren.

In dieser Ausgabe testen zwei inspirierende junge Abenteurer den neuen Defender bei ihrer Vorbereitung auf die Expedition zum Südpol. Außerdem feiern wir 50 Jahre Range Rover mit einer Entdeckungsreise nach Dubai. Wir blicken sowohl in die Vergangenheit als auch in die Zukunft. Dabei erläutert uns eine Gruppe von Visionären die Technologien, die die Zukunft für uns alle verändern könnten.



Diese Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. 

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 1672070