Aufrufe
vor 9 Monaten

Land Rover Magazin #40

  • Text
  • Stadt
  • Zukunft
  • Scheitern
  • Zeit
  • Fahrzeug
  • Menschen
  • Welt
  • Dubai
  • Defender
  • Rover
In dieser Ausgabe testen zwei inspirierende junge Abenteurer den neuen Defender bei ihrer Vorbereitung auf die Expedition zum Südpol. Außerdem feiern wir 50 Jahre Range Rover mit einer Entdeckungsreise nach Dubai. Wir blicken sowohl in die Vergangenheit als auch in die Zukunft. Dabei erläutert uns eine Gruppe von Visionären die Technologien, die die Zukunft für uns alle verändern könnten.

D ie arabischen Staaten

D ie arabischen Staaten waren nicht immer so friedlich wie heute. Während wir sanft über den spiegelglatten Asphaltstreifen gleiten, der die Wüste teilt, herrscht eine wunderbare Ruhe im Innenraum unseres Range Rover. Sand weht über die Straße und versucht, auf unserer Fahrspur neue Dünen aufzuhäufen. Einsame Verkehrsschilder stehen bereits bis zum Hals im Sand. Jahrhundertelang wurden in dieser Gegend immer wieder Stammesfehden ausgefochten. Aber vor etwas mehr als 50 Jahren trafen traditionell verfeindete Königreiche eine weitreichende Entscheidung. Im Wüstenpalast von Samih, dem Anführer von Abu Dhabi, traf sich Scheich Zayid mit dem Herrscher des alten Rivalen Dubai, Scheich Raschid bin Said Al Maktum, um die Idee einer vereinigten Nation vorzuschlagen. Ein cleverer Schachzug, um alle Konflikte zu beenden. Acht Tage später unterzeichneten die Parteien eine Vereinbarung, die zur Gründung der Vereinigten Arabischen Emirate im Jahr 1971 führte. Seitdem herrscht Frieden, und eine ist ein echter Innovator, der in den letzten 50 Jahren sehr viel bewegt hat. Zu einer Zeit, als das moderne Dubai geboren wurde, definierte er die Vorstellung des Luxus-SUV komplett neu. Und genau wie Dubai ist er heute der Inbegriff von Luxus. Um einen Eindruck von Dubai im Jahr 1970 zu bekommen, dem Geburtsjahr des Range Rover, fahren wir hinaus zu den Docks. Das alte Dubai war immer dem Meer zugewandt und kehrte der brutalen Wüste den Rücken zu. Die Gegend war bekannt für ihre Piraterie und ihre Perlen und hat von dem gelebt, was der Persische Golf zu bieten hatte. Sogar die niedrigen Fischerhäuser des alten Dubai wurden aus Korallenblöcken erbaut. Diese Häuser sind lange verschwunden, aber die Dhaus – die großen Handelsboote der letzten zwei Jahrhunderte – haben überlebt. Allerdings befördern sie heute nur noch Touristen über den Dubai Creek. Das Dock strahlt eine gewisse Trägheit aus, während überall Arbeiter Schutz vor der unbarmherzigen Mittagssonne suchen. Das organische, geschwungene Holz der Boote bildet einen bemerkenswerten Kontrast zu der von Stahl und Glas dominierten Silhouette der modernen City. Ein Blick über das Dock, all die flachen Gebäude und die wunderschönen hölzernen Boote vermittelt eine Vorstellung davon, wie das alte Dubai ausgesehen haben mag, bevor die Stadt beschloss, in die luftige Höhen emporzuwachsen. Die Sonne brennt unermüdlich, und wir freuen uns, wieder in unseren kühlen Range Rover einzusteigen und weiterzufahren. „Wenn ich im Leben noch einmal neu anfangen wollte, wäre Dubai der richtige Ort“, erzählt der Unternehmer Ryan Gazder bei einem Eistee, während draußen einige Boote vorbeigleiten. Er wurde in Muscat im benachbarten Oman geboren und ist geradezu ein Musterbeispiel für die Geschichte des modernen Dubai. Gazder kam im Jahr 2003 in der Stadt an – mit einem Rucksack und 100 britischen Pfund Bargeld. Heute lebt er im weltberühmten Wolkenkratzer Burj Khalifa und ist Gründer einer Restaurantgruppe, die in 45 Ländern tätig ist. „Ich habe gesehen, wie sich die Stadt in den letzten zwei Jahrzehnten verändert hat“, sagt er und lächelt. „Nachdem ich inzwischen 105 Länder dieser Erde bereist habe, kann ich ohne jeden Zweifel sagen, dass die Geschwindigkeit der Innovation und Entwicklung in Dubai jede andere TRAUMBOOT Die modernistischen Linien des Range Rover werden von den Kurven einer Dhau eingerahmt rasante Entwicklung hat Einzug gehalten. Damals hätten nicht einmal die visionärsten Seher vorhersagen können, dass Dubai, der Juniorpartner der Föderation in Bezug auf Ölreichtum, eines Tages Blockchain-Technologien und erneuerbare Baumaterialen nutzen, einen Minister für Glück und Zufriedenheit ernennen, die weltweit ersten Hyperloop- Eisenbahnnetze errichten und Wolkenkratzer im 3D-Druck erschaffen würde. Heute beherbergt Dubai Tausende Quadratkilometer luxuriöser Einzelhandels-, Hotel- und Büroflächen. Vor fünfzig Jahren lebten dort etwa 65.000 Menschen. Heute hat Dubai über 3 Mio. Einwohner. Davon sind 85 Prozent Ausländer, die den Traum von Dubai selbst leben wollen. Zudem wird die neue Mega-City Dubai demnächst Gastgeber der Weltausstellung Expo sein. Die Expo findet alle 5 Jahre an wechselnden Orten der Welt statt, um den globalen Handel und die globale Entwicklung zu fördern und unterschiedliche Kulturen vorzustellen. Die erste Expo, die in dieser Region stattfindet, wird voraussichtlich Millionen von Besuchern aus der ganzen Welt anziehen. Wir sind jetzt umgeben von der Fortschrittsvision des Emirats, die uns in Form von glitzernden Wolkenkratzern begleitet, während wir uns durchs Zentrum von Dubai schlängeln. Auch unser Range Rover 58

 

LAND ROVER MAGAZIN

 

Das Land Rover Magazin präsentiert Geschichten aus aller Welt, die für innere Stärke stehen und das Motto „Above and Beyond“ repräsentieren.

In dieser Ausgabe testen zwei inspirierende junge Abenteurer den neuen Defender bei ihrer Vorbereitung auf die Expedition zum Südpol. Außerdem feiern wir 50 Jahre Range Rover mit einer Entdeckungsreise nach Dubai. Wir blicken sowohl in die Vergangenheit als auch in die Zukunft. Dabei erläutert uns eine Gruppe von Visionären die Technologien, die die Zukunft für uns alle verändern könnten.



Diese Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. 

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 1672070