Aufrufe
vor 7 Monaten

Land Rover Magazin #40

  • Text
  • Stadt
  • Zukunft
  • Scheitern
  • Zeit
  • Fahrzeug
  • Menschen
  • Welt
  • Dubai
  • Defender
  • Rover
In dieser Ausgabe testen zwei inspirierende junge Abenteurer den neuen Defender bei ihrer Vorbereitung auf die Expedition zum Südpol. Außerdem feiern wir 50 Jahre Range Rover mit einer Entdeckungsreise nach Dubai. Wir blicken sowohl in die Vergangenheit als auch in die Zukunft. Dabei erläutert uns eine Gruppe von Visionären die Technologien, die die Zukunft für uns alle verändern könnten.

WERKSTOFFTECHNOLOGIE

WERKSTOFFTECHNOLOGIE NICK & STEVE TIDBALL GRÜNDER VON VOLLEBAK W ährend andere Firmen daran arbeiten, Kleidung für die extremsten Bedingungen auf der Erde herzustellen, entwickelt das in London ansässige Bekleidungsunternehmen Vollebak innovative Kleidungsstücke für die ersten Missionen zum Mars. Vollebak ist flämisch und bedeutet „mit ganzer Kraft“. Diese Einstellung spiegelt sich in jedem Aspekt der Kleidung des Unternehmens wider. In den fünf Jahren seit der Firmengründung hat es die weltweit erste Jacke aus dem mit dem Nobelpreis ausgezeichneten Supermaterial Graphen hergestellt, Kleidung entworfen, die ein Jahrhundert lang hält, ein T-Shirt aus Eukalyptus und Pflanzenalgen entwickelt, das sich später zu Wurmfutter zersetzt, eine schwarze Tintenfischjacke hergestellt, die die Tarnung des Tieres nachahmt, und eine Pufferjacke aus der stärksten Faser entworfen, die je hergestellt wurde. Jedes Kleidungsstück baut auf einem radikalen Designansatz auf und wurde aus einigen der weltweit modernsten Materialien hergestellt, was sich in der Stückzahl und den Preisen widerspiegelt. Vollebak wurde von den Zwillingsbrüdern Nick und Steve Tidball gegründet und hat viele Fans, die von der Vision des Unternehmens für futuristische Materialien völlig überzeugt sind. „Die Herstellung unserer Kleidung erfordert oft neue Produktionsmethoden und Materialien, die noch nie zuvor verwendet wurden“, erklärt Steve. Die beiden Brüder wollten schon immer Grenzen überwinden. Das war auch die Inspiration für Vollebak. „Wir haben uns schon immer für extreme Aktivitäten interessiert“, sagt Steve. „Als wir 30 wurden, fingen wir sogar an, Ultramarathons zu laufen. Wir hatten das große Glück, einige der verrücktesten Orte auf dem Planeten zu besuchen und einige der abenteuerlustigsten, zukunftsorientiertesten Menschen kennenzulernen. Aber wir hatten beide das Gefühl, dass die Kleidung nicht den Anforderungen entsprach.“ Nachdem sie jahrelang in der Werbung für weltweit führende Sportartikelhersteller und Modemarken gearbeitet hatten, kamen Nick und Steve zu dem Schluss, dass Bekleidungsunternehmen in Zukunft viel radikaler vorgehen sollten. „Wir beschlossen, eines dieser Unternehmen zu werden“, so Steve. „Im Gegensatz zu einer normalen Marke, die sich nur nach Trends richtet, überzeugen wir uns davon, dass bereits eine Version der Zukunft existiert, die uns im Grunde dazu drängt, Produkte für eben diese Zukunft zu erfinden.“ Und wie kommen sie auf solch unkonventionelle Ideen wie eine Jacke, die mehr Schutz bietet, je kälter das Wetter wird? „Wir suchen stets auf der ganzen Welt nach interessanten Ideen“, erzählt Steve. Einmal haben sie von einem Seil gelesen, das in der Arktis auf Öltankern und Eisbrechern verwendet wird und umso stärker wird, je tiefer die Temperaturen sinken. Daraufhin machten sie sich auf die Suche nach einem Lieferanten, der eine Textilversion davon herstellen konnte. „Als wir diesen Ansatz mit der Tatsache kombinierten, dass beschädigte Kleidung unter extremen Bedingungen lebensbedrohlich sein kann, kam uns die Idee für unsere unverwüstliche Pufferjacke“, sagt Steve. Da die Produkte ausverkauft sind, sobald sie erhältlich sind, befindet sich Vollebak in einer beneidenswerten Position. Aber in welche Richtung wird sich unsere Kleidung Steves Ansicht nach in Zukunft entwickeln? „In den letzten 50.000 Jahren hat uns Kleidung warm, kühl, trocken und am Leben gehalten, aber in den nächsten Jahrzehnten wird sie noch viel mehr tun – sie könnte mithilfe von Exoskeletten unsere Kraft steigern oder sogar medizinische Diagnosen erstellen“, erklärt er. „Der Körper sendet ständig Signale aus. Die Frage lautet doch: Wenn unsere Jacke weiß, dass wir kurz vor einem Herzinfarkt stehen, was kann sie mit diesen Daten anfangen?“ FOTO: BEN QUINTON „WIR MÖCHTEN KLEIDUNG AUS DER ZUKUNFT HERSTELLEN.“ 46

 

LAND ROVER MAGAZIN

 

Das Land Rover Magazin präsentiert Geschichten aus aller Welt, die für innere Stärke stehen und das Motto „Above and Beyond“ repräsentieren.

In dieser Ausgabe testen zwei inspirierende junge Abenteurer den neuen Defender bei ihrer Vorbereitung auf die Expedition zum Südpol. Außerdem feiern wir 50 Jahre Range Rover mit einer Entdeckungsreise nach Dubai. Wir blicken sowohl in die Vergangenheit als auch in die Zukunft. Dabei erläutert uns eine Gruppe von Visionären die Technologien, die die Zukunft für uns alle verändern könnten.



Diese Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. 

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 1672070