Aufrufe
vor 1 Jahr

Mai 2019

  • Text
  • Bate
  • Fiennes
  • Zeit
  • Bamford
  • Menschen
  • Evoque
  • Shenzhen
  • Welt
  • Stadt
  • Rover
Shenzhen mit dem Range Rover Sport PHEV | Eine erste Fahrt mit dem neuen Range Rover Evoque | Modernistische Architektur in Deutschland | Georg Bamford darüber, was wahren Luxus ausmacht | Treffen Sie den Mondlandungs-Pionier Charlie Duke | Karneval-Subkultur in Brasilien

DESIGN „EINER VON

DESIGN „EINER VON NEUTRAS ZENTRALEN GRUNDSÄTZEN WAR DIE AUFHEBUNG DER TRENNUNG ZWISCHEN INNEN UND AUSSEN.“ Deutschlands grünste Stadt ist Wuppertal. Ein Drittel des nordrhein-westfälischen Zentrums besteht aus Parks und Wäldern. Kaum jemand käme allerdings auf die Idee, in diesem beschaulichen, wenngleich etwas un spektakulären Teil der Welt nach herausragenden Beispielen moderner Architektur aus der Mitte des 20. Jahrhunderts zu suchen. Diese Art von silbern glänzenden Glas- und Stahlbauwerken verortet man für gewöhnlich eher über einem Canyon in Los Angeles oder versteckt zwischen mächtigen Felsen und stacheligen Kakteen in Kaliforniens Wüstenlandschaften. Doch Wuppertal hält Überraschungen parat. Dazu muss man nur die Stadtmitte verlassen und eine kurze Strecke (wenngleich der luxuriöse Range Rover Velar eher Lust auf einen längeren Umweg macht) bis zu einer gewundenen Waldstraße fahren. Auf ihr gelangt man zu einem dichten Wall aus Bäumen und Hecken. Dahinter verbirgt sich eine der acht Villen, die der berühmte Architekt Richard Neutra in Europa entworfen hat. Der gebürtige Österreicher, einer der wichtigsten Vertreter der Moderne, ging Anfang der 1920er-Jahre nach Los Angeles. Die Stadt lockte ihn mit ausgedehnten Flächen, viel Sonne und einem Gefühl der Freiheit. Neutra arbeitete kurz für den wegweisenden Architekten Frank Lloyd Wright, bevor er 1929 ein eigenes Büro eröffnete. In dieser Zeit baute er das an frühe Wolkenkratzertechnologie angelehnte Lovell House in LA, das bis heute als eines der bedeutendsten Häuser des 20. Jahrhunderts gilt. Es war das erste aus Stahl gefertigte Wohnhaus in den USA, sorgte in der Architekturszene für Furore und machte Neutra international bekannt. In den darauffolgenden 50 Jahren entwarf und errichtete Neutra – oft in Zusammenarbeit mit seinem Sohn Dion – mehr als 300 Wohnhäuser und andere Gebäude, die allermeisten davon an der US-Westküste. Besonderes Augenmerk richtete er dabei auf die Wirkung des Lichts und auf Ausblicke. Einen hohen Stellenwert hatten ferner die Wünsche seiner Kunden. Was arbeiteten sie? Welchen Umgang pflegten sie? Was wollten sie hören und sehen? Einer von Neutras zentralen Grundsätzen war die Aufhebung der Trennung zwischen Innen und Außen. Das erreichte er etwa durch eine Terrasse, die nur eine gläserne Schiebetür von den Innenräumen trennt. Damit brachte er das Draußen nach drinnen und umgekehrt. „Ich würde sagen, prägend für den Neutra-Stil ist der ‘Kontakt mit der Natur’“, lächelt Dion Neutra, der mit inzwischen 92 Jahren nach wie vor das Neutra-Büro in LA leitet. „Dieses Prinzip umzusetzen steht im Mittelpunkt all unserer Entwürfe.“ Der ‘Kontakt mit der Natur’ mag im kühlen Europa ein bisweilen frostiges Vergnügen sein, dennoch realisierten Vater und Sohn zwischen 1960 und Neutras Tod 1970 vier Villen in der Schweiz, drei in Deutschland und eine in Frankreich. „Die Leute fingen einfach an, uns den Auftrag für Wohnhäuser zu geben“, erinnert sich Dion. „Ich weiß nicht, wie das kam. Die ganzen [europäischen] Entwürfe gingen auf Bauherren zurück, die von uns gehört hatten und mochten, was sie sahen.“ Zu diesen Auftraggebern gehörte auch die Industriellenfamilie Kemper in Wuppertal. Sie begeisterte sich für den neuen West-Coast-Lebensstil in den Rechts: Die Eigentümer Manfred und Sarah Hering haben das Kemper-Haus so eingerichtet, dass das Mobiliar zu seiner einzigartigen Designästhetik passt. 36

ARCTIC ADVENTURE 37

 

Land Rover

Land Rover Magazin

 

Im Land Rover Magazin #39 (Nur als Onlineausgabe verfügbar) finden Sie Stories aus aller Welt, die sowohl die innere als auch die äußere Stärke von Fahrern und Fahrzeugen demonstrieren und die üblichen Grenzen sprengen

Land Rover steht nicht nur für die leistungsfähigsten Premium-Fahrzeuge, sondern auch für eine Lebenseinstellung – angetrieben von Neugier und Entdeckerlust. In unserer neuesten Ausgabe des Land Rover Magazins (Nur als Onlineausgabe verfügbar) erwarten Sie spannende Geschichten: angefangen bei einer Reise mit dem Land Rover Discovery entlang der niederländischen Küste inklusive eines Aufeinandertreffens mit Eiszeitüberlebenden bis hin zu einer Fahrt mit dem Range Rover Evoque, auf der Sie die innovativste nachhaltige Architektur Kaliforniens entdecken

Die Bibliothek

Dezember 2019
Mai 2019
Oktober 2018
April 2018
November 2017
April 2017
Oktober 2016

Verbrauchs- und Emissionswerte Plug‑in Hybrid Range Rover, Plug‑in Hybrid Range Rover Sport, Land Rover Discovery Sport, Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Velar, Range Rover Sport, Range Rover: Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8: Ab 13,6 l/100km - Plug-in Hybrid Range Rover: Ab 3,2 l/100km; 22,5 kWh/100 km CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8: Ab 309 g/km - Plug-in Hybrid Range Rover: Ab 73 g/km

Die Verbrauchswerte wurden nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 ermittelt. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Land Rover Vertragshändlern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Diese Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. 

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 1672070