Aufrufe
vor 1 Jahr

Mai 2019

  • Text
  • Bate
  • Fiennes
  • Zeit
  • Bamford
  • Menschen
  • Evoque
  • Shenzhen
  • Welt
  • Stadt
  • Rover
Shenzhen mit dem Range Rover Sport PHEV | Eine erste Fahrt mit dem neuen Range Rover Evoque | Modernistische Architektur in Deutschland | Georg Bamford darüber, was wahren Luxus ausmacht | Treffen Sie den Mondlandungs-Pionier Charlie Duke | Karneval-Subkultur in Brasilien

NEUE MODELLE In allen

NEUE MODELLE In allen Metropolen von London bis Schanghai ist der Range Rover Evoque inzwischen so allgegenwärtig, dass man fast vergisst, welch epochales Auto er eigentlich war. Das Modell knüpfte bei seiner Premiere 2011 an das radikale LRX-Konzept an und war umgehend ein Erfolg. Bald kristallisierte sich seine Vormachtstellung heraus, nicht nur für Land Rover selbst, sondern für die gesamte Industrie. Mit seinem Zusammenspiel aus ansprechendem Look, Luxus und kompakter Größe schuf er praktisch im Alleingang ein neues Marktsegment für stadttaugliche SUVs und sprach eine ganze neue Generation von Käufern an. Durch sein zeitloses Design – eine Seltenheit in der Automobilwelt, in der Modelle oft schon nach wenigen Jahren veraltet wirken – avancierte er zu einem der größten Verkaufserfolge des Jahrzehnts: Insgesamt liefen fast 800 000 Einheiten vom Band. Das hatte auch Auswirkungen auf den Hersteller selbst, der seither bei allen seinen Modellen dem Design besondere Aufmerksamkeit widmet, ohne Abstriche bei der legendären Vielseitigkeit und Leistungsfähigkeit zu machen. Was, wie jeder weiß, eine Herausforderung ist. Gerade deshalb setzt der Range Rover Evoque erneut Maßstäbe. Die Karosserie greift die unverkennbare Form des Originals auf, doch wurde die von der schnittigen Dachlinie und ansteigenden Taille geprägte Silhouette mit viel Fingerspitzengefühl weiterentwickelt. In die perfekt gestaltete Außenfläche sind die Türgriffe und die superschmalen Matrix-LED-Frontscheinwerfer und -Rückleuchten * sowie die Blinker harmonisch integriert. * Der luxuriöse, aufgeräumte Innenraum lässt sich mit wertigen, nachhaltigen Materialien wie Kvadrat-Wollgemisch und Dinamica-Velours gestalten. Unterstrichen wird die entspannte Innenatmosphäre vom großen Raumangebot: Trotz der kompakten Länge von 4,37 m haben die Insassen auf den Rücksitzen 80 % mehr Fußraum, während das Kofferraumvolumen um 10 % gewachsen ist. Modernste Konnektivität und Interface-Technologie gehören wie selbstverständlich zur Ausstattung ** . Über Apple CarPlay * ist eine Verbindung zum Smartphone, über einen 4G Wi-Fi * Hotspot zum Internet und über InControl Remote zum Fahrzeug möglich. Das Twin-Touchscreen Touch Pro Duo System * arbeitet mit intuitiver Software. Smart Settings * erfasst Ihre Vorlieben mit KI-Algorithmen und bereitet den Innenraum für Sie vor. Erhältlich ist ferner ein ganzes Arsenal an Fahrerassistenzsystemen und Sicherheitstechnologie. Komplett überarbeitet wurde auch die Fahrzeugarchitektur, was sich in einer ruhigeren Fahrt niederschlägt. Die Ingenium-Benzin- und Dieselmotoren bekommen Unterstützung von einer 48-V-Mildhybrid- Option und einer verbesserten Start-Stopp-Automatik, die bei weniger als 17 km/h und gleichzeitiger Betätigung der Bremse den Motor abschaltet, was den Verbrauch senkt. Ein sparsamer Ingenium-Dreizylinder benziner und ein PHEV-Hybrid werden noch 2019 angeboten. Das Handling wurde auf mehr Agilität und Reaktionsfreude hin ausgerichtet und ist damit ideal für enge Großstadtstraßen. Autojournalist Ken Gibson hat den Evoque in Athen ausprobiert. Blättern Sie um. 24 „DIESES CHARAKTERVOLLE FAHRZEUG VEREINT FINESSE UND FAHRSPASS. ES ENTSTEHT EIN WICHTIGER EMOTIONALER BEZUG ZUM AUTO.“ GERRY MCGOVERN, CHEFDESIGNER SCHLECHTE AUSSICHT? HIER NICHT Eine ganze Palette intelligenter Technologien sorgt im Range Rover Evoque für bessere Sicht. Das System ClearSight Ground View* †† , eine Weltneuheit, macht die Motorhaube praktisch „unsichtbar“, da es ein 180°-Bild vom Bereich vor der Stoßstange auf den oberen Touchscreen überträgt. Das ist besonders nützlich bei schwierigen Einparkmanövern, hohen Bordsteinen oder auf rauem Terrain. Der neue ClearSight-Innenrückspiegel eliminiert tote Winkel. Ein Handgriff zum Schalter genügt, und der Spiegel zeigt über eine Kamera an der Karosserieoberkante, was sich hinter dem Fahrzeug befindet – natürlich in gestochen scharfer HD-Qualität und auch bei schlechten Sichtverhältnissen. Damit verdoppelt sich die übliche 25°-Sicht. *Optional erhältlich. ** Fahrzeugsysteme nur verwenden, wenn die Verkehrssicherheit es zulässt. Fahrer/innen müssen jederzeit die volle Kontrolle über ihr Fahrzeug haben. †† Erfordert eine 360°-Kamera.

Jedes Element im neuen Range Rover Evoque leistet seinen Beitrag zum ausgefeilten Design, von den versenkten Türgriffen bis zu den schmalen Scheinwerfern. Dennoch bleibt die charakteristische Silhouette erhalten. 25

 

Land Rover

Land Rover Magazin

 

Im Land Rover Magazin #39 (Nur als Onlineausgabe verfügbar) finden Sie Stories aus aller Welt, die sowohl die innere als auch die äußere Stärke von Fahrern und Fahrzeugen demonstrieren und die üblichen Grenzen sprengen

Land Rover steht nicht nur für die leistungsfähigsten Premium-Fahrzeuge, sondern auch für eine Lebenseinstellung – angetrieben von Neugier und Entdeckerlust. In unserer neuesten Ausgabe des Land Rover Magazins (Nur als Onlineausgabe verfügbar) erwarten Sie spannende Geschichten: angefangen bei einer Reise mit dem Land Rover Discovery entlang der niederländischen Küste inklusive eines Aufeinandertreffens mit Eiszeitüberlebenden bis hin zu einer Fahrt mit dem Range Rover Evoque, auf der Sie die innovativste nachhaltige Architektur Kaliforniens entdecken

Die Bibliothek

Dezember 2019
Mai 2019
Oktober 2018
April 2018
November 2017
April 2017
Oktober 2016

Verbrauchs- und Emissionswerte Plug‑in Hybrid Range Rover, Plug‑in Hybrid Range Rover Sport, Land Rover Discovery Sport, Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Velar, Range Rover Sport, Range Rover: Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8: Ab 13,6 l/100km - Plug-in Hybrid Range Rover: Ab 3,2 l/100km; 22,5 kWh/100 km CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8: Ab 309 g/km - Plug-in Hybrid Range Rover: Ab 73 g/km

Die Verbrauchswerte wurden nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 ermittelt. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Land Rover Vertragshändlern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Diese Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. 

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 1672070