Aufrufe
vor 8 Monaten

April 2018

  • Text
  • Rover
  • Modell
  • Auto
  • Jaguar
  • Welt
  • Fahrzeug
  • Serie
  • Abenteuer
  • Defender
  • Trophy
Rückblick auf die Geburtsstunde von Land Rover | Wie Land Rover Abenteuer und wissenschaftliche Expeditionen vorantreibt | Chefdesigner und Kreativdirektor Gerry McGovern im Interview | Die Zukunft der Elektrifizierung und vernetzter Fahrzeuge | Die Dragon Challenge: 999 furchterregende Stufen zum Heaven's Gate in China

XXXXXXX LEFT | Die

XXXXXXX LEFT | Die viertürige Version gibt ihr Debüt | Auf einen Artikel in der Vogue folgt das Modell Vogue 1982 | Das erste Automatikgetriebe wird angeboten | Das 100.000ste Modell läu vom Band 1985 | Der dieselbetriebene Bullet bricht 27 Geschwindigkeitsrekorde 02 01 Roger Moore inspiziert ein frühes Modell des Range Rover 02 Der Range Rover ist auf und abseits der Straße zu Hause und verkörpert Geländegängigkeit sowie Komfort 03 2017 wurde ein Range Rover der ersten Generation originalgetreu restauriert 04 Schon seit seinen Anfangstagen gilt der Range Rover als Fahrzeug, das den SUV-Markt für immer veränderte. 01 03 PHOTOGRAPHY: XXXXXXXXX XXXXXXX XXXXXXXXX 38 04

BEISPIELLOSER LUXUS 1986 | Das erste Modell mit Dieselmotor geht in Serie 1987 | Der Range Rover ist erstmals auf dem US-Markt zu haben 1989 | Der erste Allrad wird mit ABS ausgestattet 1992 | Fahrdynamikregelung (ESP) und Lufederung werden angeboten 1993 | Maßgeschneiderte Editionen namens Autobiography erscheinen FOTOS: BRITISH MOTOR MUSEUM HERITAGE TRUST (1) etwa das „Flying Roof“ ohne sichtbare Verbindung zur Karosserie und die bugartige, vorn aufgehängte Clamshell-Motorhaube. Der Reiz des Range Rover bestand von jeher zu gleichen Teilen aus seinen Vorzügen als attraktives Fun- Fahrzeug und seiner technischen Überlegenheit. Bache bekam bald die verdiente Anerkennung, als der Range Rover kurz nach seiner Markteinführung als erstes Auto überhaupt im Pariser Louvre ausgestellt wurde. King machte mit seinen Kollegen allerdings denselben Fehler wie seine Onkel Ende der 1940er-Jahre: Sie unterschätzten die Nachfrage nach dem neuartigen Modell. Die Wartelisten waren lang. Ungeduldige mussten sogar einen Aufpreis zahlen, um den Rover früher zu ergattern. 1972 gelang mehreren Range Rovern die Fahrt durch den fast unüberwindlichen Darién Gap in Panama. 1974 durchquerte ein Range Rover die Sahara in 100 Tagen. Bei der Rallye Paris-Dakar siegte Range Rover 1979 in seiner Klasse und beendete 1981 das Rennen sogar als „ Ich kann mich noch daran erinnern, als ich zum ersten Mal einen Prototyp fuhr. Ein Erlebnis! Bei 160 km/h dachte ich nur: Dieses Auto ist außergewöhnlich: komfortabel und schnell. Ein brillianter, geräumiger Tourenwagen.” ROGER CRATHORNE INGENIEUR BEI RANGE ROVER UND SPÄTERER LEITER VON LAND ROVER EXPERIENCE Gesamtsieger. Selbst wenn die Gebrüder Wilks nie damit gerechnet hatten, dass ein Land Rover je ein großes internationales Motorsport-Event gewinnen würde, so zeigten die Erfolge doch, welches Offroad-Potenzial in dem Modell steckte. In Solihull war man derweil eifrig damit beschäftigt, den Range Rover mit immer mehr Luxus auszustatten, etwa mit Stoffsitzen, Servolenkung und einem mit Teppich ausgekleideten Kofferraum. DIE EVOLUTION GEHT WEITER Preiswert war der Range Rover angesichts seiner Premiumqualität zwar nie, doch manche kannten keine Obergrenze, wenn es darum ging, ein Fahrzeug nach ihrem Gusto zu bekommen. So ließen einige Kunden der ersten Stunde ihren Range Rover von Karosseriebauern aufwendig zum Viertürer umbauen. Auf eine solche Spezialanfertigung des Schweizer Supercar-Herstellers Monteverdi wurden auch die Ingenieure von Range Rover aufmerksam. Sie gaben 200 Sondermodelle bei ihm in Auftrag, die über offizielle Händler verkauft wurden. Weil sie sich als Riesenerfolg erwiesen, ging 1981 ein regulärer Viertürer in Serie. Im selben Jahr wurde der Range Rover zum Star eines Fotoshootings der Zeitschrift Vogue in Biarritz. Das machte so viel Furore, dass bald darauf ein Sondermodell Vogue in limitierter Auflage erschien – das erste einer ganzen Reihe von Luxusmodellen. Innerhalb weniger Jahre stellte der viertürige Vogue 80 Prozent der Range-Rover-Produktion. 1985 kam das Aus für den Dreitürer. 1982 lief der 100.000ste Range Rover vom Band, was umso bemerkenswerter war, als das erste Dieselmodell nicht vor 1986 auf den Markt kam und das Auto erst ab 1987 in den USA angeboten wurde. Weitere Neuerungen folgten: VERDIENTE EHREN Wegen der Luxusausstattung und des relativ hohen Preises nutzen Einsatzkräfte den Range Rover nicht so häufig wie früher den Land Rover. Dennoch wurde das zweitürige Urmodell binnen Jahresfrist in den britischen Polizeidienst übernommen. Sowohl die Autobahnpolizei als auch Streifen fuhren mit Range Rover der ersten und zweiten Generation. Die Beamten schätzten ihre Geschwindigkeit und ihren Komfort. Sie hatten gute Abschleppeigenschaften, boten ausgezeichnete Sicht und waren abseits der Straße voll einsatzfähig – Vorzüge, die auch Privatkunden überzeugten. Die vielleicht größte Ehre wurde dem Range Rover aber zuteil, als ihn der Special Air Service (SAS), eine britische Spezialeinheit, „rekrutierte“. Mehrere Fahrzeuge wurden mit Überrollkäfigen, Funk und Blaulichtern unauffällig ausgestattet, um SAS-Kräfte schnell zu Einsatzorten zu bringen. Andere waren weniger dezent umgebaut und mit Dachleitern versehen, um obere Stockwerke von Gebäuden rasch von außen stürmen zu können. 39

 

Land Rover

ONELIFE Magazin

 

Im Land Rover Onelife Magazin finden Sie Stories aus aller Welt, die sowohl die innere als auch die äußere Stärke von Fahrern und Fahrzeugen demonstrieren und die üblichen Grenzen sprengen.

Land Rover inspiriert seit 70 Jahren die Menschen dazu, die Welt zu entdecken und Unmögliches zu erreichen. Diese Ausgabe des ONELIFE Magazins ist diesem Spirit gewidmet und nimmt Sie mit auf Reisen rund um den Globus. Dabei erleben wir die unterschiedlichsten Abenteuer. Wie zum Beispiel die Geschichte eines abgelegenen Dorfes im Himalaja, wo noch heute Dutzende Land Rover der Serie I und II im täglichen Einsatz sind. Oder die Reise in die fantastische Region Donegal in Irland, auf die wir den Seefahrer Monty Halls und seine Familie in ihrem Discovery begleiten durften.

Die Bibliothek

Oktober 2018
April 2018
November 2017
April 2017
Oktober 2016

Verbrauchs- und Emissionswerte Plug‑in Hybrid Range Rover, Plug‑in Hybrid Range Rover Sport, Land Rover Discovery Sport, Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Velar, Range Rover Sport, Range Rover: Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8: Ab 13,6 l/100km - Plug-in Hybrid Range Rover: Ab 3,2 l/100km; 22,5 kWh/100 km CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8: Ab 309 g/km - Plug-in Hybrid Range Rover: Ab 73 g/km

Die Verbrauchswerte wurden nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 ermittelt. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Land Rover Vertragshändlern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Diese Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. 

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 1672070