Aufrufe
vor 1 Jahr

April 2017

  • Text
  • Rover
  • Velar
  • Bonanza
  • Welt
  • Jaguar
  • Fahrzeug
  • Calverley
  • Zeit
  • Menschen
  • Hund
Der neue Range Rover Velar wird vorgestellt | Eine Führung durch die exklusivsten Wohnhäuser der Welt | Mensch und Hund: die Geschichte einer Beziehung | Eine unvergessliche Fahrt über die Isle of Skye im Discovery | Heben Sie ab mit der legendären Beechcraft Bonanza!

GLÜCK AUF VIER PFOTEN

GLÜCK AUF VIER PFOTEN „ H U N D E T E I L E N UNSERE ABENTEUER- Es ist eine Szene, die die meisten Hundebesitzer kennen und lieben: Das Auto steht bereit, der Tank ist voll, der Terminkalender leer. Ihr treuer Begleiter scharwenzelt um Ihre JEDERZEIT Beine und wartet ungeduldig auf das vertraute B E R E I T , I N S Zeichen, das den Beginn eines neuen Abenteuers signalisiert. Ein Ausflug mit dem Hund A U T O Z U ist eines jener schwer zu beschreibenden alltäglichen Ereignisse, ein Highlight in der SPRINGEN.“ Beziehung zwischen Mensch und Haustier. Ein neuer Fund am Ausgrabungsort Blick Mead in der Nähe des prähistorischen Monuments von Stonehenge in Südengland gibt Aufschluss darüber, wie einzigartig – und alt – diese Beziehung tatsächlich ist. Zwischen verbrannten Steinen, alten Holzwerkzeugen und fossilisierten Auerochsenknochen fanden Ausgräber, die in den morastigen Gruben unweit der Fernverkehrsstraße A303 arbeiteten, einen einzelnen Hundezahn. Das Fossil stammte offenbar von einem Hund, der etwa die Größe eines Schäferhunds hatte und vor 7.500 Jahren in Stonehenge seine letzte Ruhestätte fand. Darüber hinaus zeigten Analysen, dass der mysteriöse Vierbeiner Wasser in der Gegend um York, etwa 400 Kilometer entfernt, getrunken hatte. Er unternahm also eine der ersten belegbaren Reisen in Großbritannien, um die Ausgrabungsstätte in Blick Mead zu erreichen. Die Wissenschaftler zogen daraus einen sensationellen Schluss: Der Hund war vermutlich ein Jagdhund, der sein prähistorisches Herrchen auf der beschwerlichen Reise von York nach Stonehenge begleitete. Der Zahnfund von Stonehenge sei, so die Wissenschaftler, der früheste Beleg für einen Menschen, der einen Spaziergang mit seinem domestizierten Hund unternahm. Diese erste gemeinsame Reise von Mensch und Hund hatte wahrscheinlich einen rein praktischen Zweck. Domestizierte Hunde wurden schon in der Frühzeit als Wachhunde und Jagdhelfer eingesetzt, meinen Wissenschaftler. Sie waren nützlich, wenn es darum ging, Wild aufzuspüren und Reviere gegen Räuber und Feinde zu verteidigen. Mehrere tausend Jahre später hat sich diese Beziehung grundlegend verändert. Mit dem Wandel der Gesellschaft hat sich auch die Verbindung zwischen dem Menschen und seinem besten Freund weiterentwickelt. „Gassigehen“ dient nicht mehr dem Überlebenskampf, sondern ist FÜR DAS LEBEN MIT HUND GIBT Bestandteil eines aktiven Lebensstils für ES KEIN BESSERES FAHRZEUG Hunderte Millionen Hundebesitzer – und ALS EINEN LAND ROVER. Hunde – auf der ganzen Welt. Forschungen in den letzten Jahren haben Land Rover-Ingenieure und gezeigt, wie förderlich diese Beziehung ist. -Designer entwickeln ständig Studien belegen die gesundheitlichen neue Features, die speziell und sozialen Vorteile für Hundebesitzer: auf Hundebesitzer ausgerichtet Spaziergänge mit dem Hund verbessern sind; einige dieser Neuentwicklungen werden demnächst die Fitness, senken den Blutdruck und reduzieren Stress. Als unvoreingenommene vorgestellt. Um sich die neuesten Begleiter, die mit uns durch Straßen, Felder Land Rover Gear-Accessoires und Wälder streifen, haben Hunde mit ihrer anzusehen, suchen Sie nach bedingungslosen Zuneigung positive Land Rover Accessories. Auswirkungen auf die psychische Gesundheit ihrer Besitzer, z. B. gesteigertes L U S T U N D S I N D Selbstwertgefühl. Hundebesitzer leiden weniger häufig unter Depressionen, und aus soziologischer Sicht werden Menschen, die mit ihrem Hund unterwegs sind, von anderen als freundlich und aufgeschlossen wahrgenommen. Heute ist es natürlich so, dass wir nicht nur spazieren gehen, sondern auch fahren. Eine Autofahrt ist sowohl für den Hund als auch für seinen Besitzer eine willkommene Abwechslung, ein Ausbrechen aus dem alltäglichen Trott, um – für einen kurzen Moment – einen Hauch von Nervenkitzel und Abenteuer zu spüren. Zwar sind nicht alle Hunderassen von Natur aus abenteuerlustig, aber ein Ausflug weckt in fast allen Hunden Neugier und Entdeckerfreude, denn er bietet ihnen viel Neues und Unvorhersehbares. Eine Fahrt im Auto ist für jeden Vierbeiner ein Fest für die Sinne. Einige Hunderassen haben über 200 Millionen Geruchsrezeptoren in ihren Nasen – verglichen mit fünf Millionen in der menschlichen Nase –, d. h. ein heruntergelassenes Autofenster ist für einen Hund ein wahres Feuerwerk neuer Eindrücke, die auf ihn einwirken. Das Gleiche gilt für die Instinkte, die Ihr Hund mit seinem Vorfahren von Stonehenge teilt. Einige Forscher vermuten, dass ein Hund, der sich in einem rollenden, ruckelnden Fahrzeug befindet, das Gefühl hat, Teil des Rudels zu sein, da er sich schnell und synchron mit seinen bevorzugten Rudelmitgliedern (also Ihnen!) bewegt, während die am Fenster vorbeiziehenden Objekte uralte Jagdinstinkte auslösen. Eine Spritztour ist also mehr als nur eine kurze Auszeit für Herr und Hund – möglicherweise bietet sie Ihrem Hund die zeitweise Rückkehr zu einer Art Urzustand des Glücks. Ob sie an der Leine neben uns herlaufen, im Park Tennisbälle jagen oder neben uns im Auto fahren: Hunde haben die natürliche Gabe, uns glücklich zu machen. Und es ist ein Talent, das sie über Jahrtausende perfektioniert haben. Wenn wir nach Hause kommen, begrüßen sie uns, als kämen wir von einer Weltreise zurück. Sie holen uns aus dem Bett, indem sie uns mit ihrer kalten Nase anstupsen und freudig mit dem Schwanz wedeln, während wir widerstrebend die Augen öffnen. „Bist du bereit?“, lautet ihre wortlose Frage, und weil sie es sind, sind wir es auch. Sie überschlagen sich vor Begeisterung, wenn wir etwas mit ihnen unternehmen – egal, ob die Fahrt um den Block oder ins Blaue geht. Ob sie neben uns liegen und schlafen, sich draußen austoben oder uns auf unserer nächsten Reise begleiten – Hunde teilen unsere Abenteuerlust und sind jederzeit bereit, ins Auto zu springen. Sie kümmern sich nicht um matschige Pfoten und hoffen nur, dass das Navigationssystem ausgeschaltet ist, denn wie bei uns ist Abenteuer Teil ihrer DNA. 58

„ S T U D I E N B E L E G E N D I E G E S U N D H E I T L I C H E N U N D S O Z I A L E N V O R T E I L E F Ü R H U N D E B E S I T Z E R : S P A Z I E R G Ä N G E M I T D E M H U N D V E R B E S S E R N D I E F I T N E S S , S E N K E N D E N BLUTDRUCK UND REDUZIEREN STRESS.“ 59

 

Land Rover

ONELIFE Magazin

 

Im Land Rover Onelife Magazin finden Sie Stories aus aller Welt, die sowohl die innere als auch die äußere Stärke von Fahrern und Fahrzeugen demonstrieren und die üblichen Grenzen sprengen.

Land Rover inspiriert seit 70 Jahren die Menschen dazu, die Welt zu entdecken und Unmögliches zu erreichen. Diese Ausgabe des ONELIFE Magazins ist diesem Spirit gewidmet und nimmt Sie mit auf Reisen rund um den Globus. Dabei erleben wir die unterschiedlichsten Abenteuer. Wie zum Beispiel die Geschichte eines abgelegenen Dorfes im Himalaja, wo noch heute Dutzende Land Rover der Serie I und II im täglichen Einsatz sind. Oder die Reise in die fantastische Region Donegal in Irland, auf die wir den Seefahrer Monty Halls und seine Familie in ihrem Discovery begleiten durften.

Die Bibliothek

Oktober 2018
April 2018
November 2017
April 2017
Oktober 2016

Verbrauchs- und Emissionswerte Plug‑in Hybrid Range Rover, Plug‑in Hybrid Range Rover Sport, Land Rover Discovery Sport, Discovery, Range Rover Evoque, Range Rover Velar, Range Rover Sport, Range Rover: Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8: Ab 13,6 l/100km - Plug-in Hybrid Range Rover: Ab 3,2 l/100km; 22,5 kWh/100 km CO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus (NEFZ): Range Rover Kompressor 5.0 Liter V8: Ab 309 g/km - Plug-in Hybrid Range Rover: Ab 73 g/km

Die Verbrauchswerte wurden nach der Richtlinie VO(EG) 692/2008 ermittelt. Abhängig von Fahrweise, Straßen- und Verkehrsverhältnissen sowie Fahrzeugzustand können sich in der Praxis abweichende Verbrauchswerte ergeben. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der bei allen Land Rover Vertragshändlern und bei Jaguar Land Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls im Internet unter www.dat.de verfügbar.

Diese Webseite wurde mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Trotzdem kann keine Gewähr für die Fehlerfreiheit und Genauigkeit der enthaltenen Informationen übernommen werden. Jegliche Haftung für Schäden, die direkt oder indirekt aus der Benutzung dieser Webseite entstehen, wird ausgeschlossen, soweit diese nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen. 

Jaguar Land Rover Limited: Registered Office: Abbey Road, Whitley, Coventry CV3 4LF Registered in England No: 1672070